Sonntag, 26. Januar 2020

[Leselaunen] Ein Rückblick

Dank Jill von Letterheart bin ich auf die Leselaunen Beiträge erst richtig aufmerksam geworden und schließe mich diesen nun auch an! 
Hierbei geht es um einen Wochenrückblick mit mehr, oder auch manchmal weniger, buchigen Themen, von meinem aktuellen Buch, bis zu allgemeinem zur Woche und hin und wieder, wenn vorhanden, auch dem Highlight meiner Woche.
[Aktion von Trallafittibooks
Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.

Aktuelle Bücher und Lesestimmung

Beendet habe ich ...
Chrno Crusade vol. 1 und Chrno Crusade vol. 2 - Die Reihe finde ich wirklich toll, mir haben beide Bände super gefallen und ich bin wahnsinnig gespannt, wie es weiter gehen wird. Aber er musst ich an Band 3 heran kommen.
Anders ein Buch, was ich einfach absolut nicht ausstehen konnte. Gar nicht von der Geschichte her, sondern vom Schreibstil. Ich fand es einfach schrecklich.

Momentan lese ich ...
Grau - mittlerweile bin ich auch fast durch. Ich sehe es gemischt, es hat aber definitiv auch gute Stellen, das macht mir insgesamt die Bewertung sicher noch schwer, mal sehen.
Das Wolkenschiff - einfach ein super Buch! Ich bin bei der Hälfte und mag es sehr!
Der Untergang der Könige ist weiterhin pausiert.


Zitat der Woche

Nicht alles, was Gold ist, funkelt,
Nicht jeder, der wandert, verlorn,
Das Alte wird nicht verdunkelt,
Noch Wurzeln der Tiefe erfrorn.
Aus Asche wird Feuer geschlagen,
Aus Schatten geht Licht hervor;
Heil wird geborstenes Schwert,
Und König, der die Krone verlor.

- Der Herr der Ringe - Die Gefährten, J.R.R. Tolkien

Neuzugänge der Woche


2 neue Bücher durften einziehen!


Und sonst so?

Blogkram
Diese Woche gab es vier neue Beiträge.
Die Neuerscheinungen für den Februar und Rezensionen zu Chrno Crusade 1Chrno Crusade 2 und zu dem Buch Anders

Sonst so
Es gibt nicht viel zu erzählen, es sind tolle Bücher bei mir angekommen, ich habe gelesen und herausgefunden, dass die Bibliothek in meiner nähe ihre Bücher teilweise falsch sortiert. Was ich absolut schrecklich finde. Am liebsten würde ich das in Ordnung bringen (und so manchen falsch angebrachten Genre Sticker entfernen) Ich war diese Woche also recht fassungslos, als ich in der Bibliothek stand und das gesehen habe. Wer da wohl die Bücher sortiert? Ohje...
Das steht ja auch so in deren System, ich kann also nicht mal einfach umstellen, denn dann finden die ihre Bücher nicht. Andererseits wundert es mich nicht, wenn man als Büchereigänger die Bücher, die man sucht, nicht findet. Wenn diese nun mal falsch stehen. Aber nun gut, ist nicht zu ändern. Vielleicht sage ich bei Gelegenheit mal bescheid.

Ansonsten habe ich nichts weiter zu erzählen. Dadurch das meine Wochen gerade recht verplant sind gibt es da einfach nicht viel neues zu sagen.



Weitere Leselaunen

Samstag, 25. Januar 2020

Neuerscheinungen Februar 2020


Die Klappentexte der Bücher
Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.


Night of Crowns - Spiel um dein Schicksal
Ein alter Fluch liegt auf den Elite-Internaten Chesterfield und St. Burrington. Als Alice eines Tages eine versteinerte Mitschülerin entdeckt und auf ihrem eigenen Handgelenk plötzlich eine Schachfigur auftaucht, muss sie das Spiel mitspielen.

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Elite-Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Doch als sie eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auf ihrem eigenen Handgelenk das Zeichen einer Schachfigur auftaucht, ist es für eine Flucht zu spät.
Ravensburger


Das neunte Haus
MORS VINCIT OMNIA
Der Tod besiegt alles
Wahlspruch von Haus Lethe

Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …

Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen.

Campus-Leben, dunkle Magie und eine Heldin mit Kult-Potenzial: »Das neunte Haus« verbindet Urban Fantasy mit Gothic Noir zu einem unwiderstehlichen Mix.
Die Autorin Leigh Bardugo hat mit ihren Fantasy-Bestsellern »Das Lied der Krähen« und »Das Gold der Krähen« ebenso wie mit ihrer Grisha-Trilogie auch in Deutschland bereits eine große Fangemeinde begeistert.

»Der beste Fantasy-Roman, den ich seit Jahren gelesen habe, denn er handelt von echten Menschen. Die Spannweite von Bardugos Vorstellungskraft ist brillant.«
Stephen King


Das Haus der tausend Welten
Das Leben in den verwinkelten Gassen Atails ist hart, vor allem, wenn man nicht zu einer der großen Magierfamilien gehört. Die Straßenzauberin Stern schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben, als ihr eines Tages der Schlüssel zum Haus der tausend Welten in die Hände fällt, das einst der Sitz der Magiergilde war. Der Legende nach soll es unendlich viele Räume beherbergen, gefüllt mit Schätzen und Artefakten, die selbst aus einfachen Zauberern die mächtigsten Magier der Welt formen können. Gemeinsam mit ihren Gefährten Fuchs, Ako, Baelis und Salter macht Stern sich auf den Weg dorthin. Aber sie sind nicht die Einzigen, die die Geheimnisse des Hauses ergründen wollen. Noch ahnen die Schatzsucher nicht, was im Inneren des Hauses wirklich auf sie wartet ...


Zauberklingen
In einer Welt, in der der sprichwörtliche Dolch im Rücken gerne wörtlich genommen wird, ist es gefährlich ohne Verbündete. Das spürt nicht nur der Soldat Leo dan Brock, der an der erbittert umkämpften Grenze Anglands auf die Hilfe des Königs wartet. Auch Savine dan Glokta, Tochter des meistgehassten Mannes der Union, muss auf ihrem Weg an die Spitze der Gesellschaft erkennen, dass Wille allein noch keine Macht sichert. Und während neue Kräfte Chaos stiften, erhebt sich auch die alte Magie noch einmal, als die Häuptlingstochter Rikke mithilfe einer verrückten Hexe ihre eigenen Zauberkräfte zu entdecken beginnt. Doch zu welchem Preis?


Herz aus Stern
Die Sterne sterben und die Milchstraße droht in nachtschwarzer Finsternis zu ertrinken. Nur eine Weltraum-Piratenbande und ein kleines Menschenmädchen können die Galaxie und ihre Königin retten, indem sie die unglaubliche Wahrheit aufdecken, die sich hinter dem Herz der Sterne verbirgt.
​Community Editions
 
Endling - Die Suche beginnt
Ein Dalkin, ein Wobbyk und ein Mädchen: Freunde und Gefährten

Byx ist die Jüngste im Dalkin-Rudel, und wie alle Dalkins besitzt sie eine besondere Gabe: Sie kann Lüge von Wahrheit unterscheiden. Doch in Nedarra werden die Dalkins gejagt. Den Menschen, die sich hier zur Herrschaft aufgeschwungen haben, sind die hundeähnlichen Wesen ein Dorn im Auge. Als Byx eines Tages von einem Streifzug zu ihrem Rudel zurückkehrt, geschieht das Furchtbare: Sie findet all ihre Lieben tot vor, ermordet von den Schergen des Machthabers Murdano. Ist sie nun ganz allein, die Letzte ihrer Art, der Endling? Oder gibt es doch noch, wie alte Mythen weissagen, andere Dalkins hoch im Norden des Landes? Byx macht sich auf die Suche. Es wird die unvergleichliche Reise durch ein Land voller Schönheit, aber auch Angst, wo Riesenkatzen leben, gewaltige Wasserwesen und Käfer, gigantische Vögel und Wobbyks. Und bald hat sie Gefährten an ihrer Seite. Freunde fürs Leben.


Priest of Bones - Der Kampf um den Rosenthron 1
»Ein Buch, von dem Fantasyleser schwärmen werden.« Fantasy Book Review

Soldaten, Gangster, Magier… in den dunklen Gassen der Stadt wird darum gekämpft, wer in den Spelunken, Bordellen und Tempeln des Glückspiels das Sagen hat. Der Soldatenpriester Tomas Piety und seine Leute haben ein einfaches Ziel, sie wollen Alles, und das jetzt.

Der Krieg ist aus, aber die Probleme scheinen erst richtig anzufangen. Der Armeepriester Tomas kehrt mit seinen Soldaten und seiner Stellvertreterin Bloody Anne zurück nach Ellinburg. Aber die Stadt hat sich verändert, sein Imperium besteht nicht mehr. Längst haben andere Kriminelle die Kontrolle über die Gasthäuser, Bordelle und das Glücksspiel übernommen und ein dichtes Netz von Spitzeln geschaffen. Aber Tomas will sich zurückholen, was einst ihm gehörte. Er baut eine Gang auf, die an Gewitztheit und Schlagkraft nicht zu übertreffen ist. Und dann ist da noch Billy the Kid, ein Junge, der von der Göttin berührt ist und über beängstigende magische Fähigkeiten verfügt.
Hobbit Presse


Im Schatten des Krontums
Die Ryiria-Chroniken 1
Start der neuen Serie des Bestsellerautors Michael J. Sullivan

»Hadrian Blackwater hatte sich erst fünf Schritte vom Schiƒff entfernt, da wurde er ausgeraubt.« Zwei undurchschaubare Männer, die einander hassen. Eine aussichtslose Mission. Und eine Legende, die gerade erst ihren Anfang nimmt. In dieser neuen Reihe erzählt Michael J.Sullivan die atemberaubende Geschichte, wie die Diebesbande Riyria gegründet wurde: Die Riyria-Chroniken.

Hadrian Blackwater, ein Krieger, der im Moment nichts hat, wofür er kämpfen könnte, begegnet Royce Melborn, einem Dieb und Mörder, der nichts hat, was er verlieren könnte. Beide werden von einem alten Zauberer angeheuert, um ein geheimnisvolles Buch zu stehlen. Es liegt in dem uneinnehmbaren Kronturm, der am besten geschützten Festung, die je errichtet wurde. Und nein, es geht nicht um Gold oder Juwelen … Es geht um viel mehr.

Michael J. Sullivan kehrt zurück zu Riyria und erzählt die Vorgeschichte, das heißt die Abenteuer, bei denen Hadrian und Royce erst zusammenfanden.


Die 13 Gezeichneten - Der krumme Mann der Tiefe
Der Stadtstaat Sygna, bekannt für seine einzigartige Magie, befindet sich im Krieg mit dem Kaiserreich Aquintien. Ein Kampf klein gegen groß, aber dank ihrer Zeichenmagie schafft es die Rebellenarmee von Sygna, sich zu behaupten. Bei dem Versuch, das Kriegsglück zu wenden, haben aquinzische Zauberkundige jedoch einen unkontrollierbaren Riss ins mythische Schattenreich geöffnet, der nun droht, nicht nur Sygna zu verschlingen …
Lübbe


Die letzte Königin - Die Seele des Feuers 
Das Feuer ist ihre mächtigste Waffe – wenn es sie nicht zerstört!
Kalinda wurde vom Eishauch eines Dämons berührt. Dieser hat nun in der Gestalt des toten Tyrannen Tarek die Kontrolle über den Palast und die Armee übernommen. Wieder muss Kalinda mit ihren Gefährten die Heimat verlassen. Auf den südlichen Inseln ist Kalinda endlich frei, ihre Kräfte zu nutzen, doch die Berührung des Dämons hat das Feuer in ihr unkontrollierbar gemacht. Aber vielleicht ist die ungezügelte Macht des Feuers das Einzige, was die dunkle Kreatur aufhalten kann ...
"Emily R. King schreibt so lebendig, dass ihre Welt für den Leser zur Realität wird." FRESH FICTION
Band 3 der Reihe

Mittwoch, 22. Januar 2020

[REZENSION-Manga] Chrno Crusade 2

Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.

Klappentext

Während ein Gespenst im Mädchenwohnheim des Magdala-Ordens sein Unwesen treibt, leidet Rosette an einer unerklärbaren Müdigkeit - selbst unter der Dusche schläft sie im Stehen ein. Eines Nachts wird klar, wie dies zusammen hängt: Rosette selbst schwebt als Geist durch die Gänge des Hauses. Nur knapp kann sie der waffenstarken Abwehr ihrer Exorzisten-Mitschüler entgehen, Chrno rettet sie in seiner Gestalt als Dämon. Ungläubig wehrt sie sich gegen die unheimliche Erinnerung, die in diesem Moment in ihrem Gedächtnis wieder aufkeimt: Ein Vertrag, geschlossen mit dem Dämon und die Uhr, die sie um den Hals trägt, führen sie und Chrno zurück in die Vergangenheit in das Waisenhaus, wo alles begann?

Meinung

Wow die Fortsetzung ist echt klasse! 
Es ist wieder sehr spannend und man erfährt einiges aus Rosettes und auch Chrnos Vergangenheit, so zum Beispiel auch, wie Rosette und Chrno Vertragspartner wurden, oder wie sie zum Magdala-Orden gekommen sind. So ist es zwar insgesamt ruhiger als in Band eins, aber dennoch etwas ernster und trotzdem fesselnd. Die Zeichnungen sind auch hier wieder richtig super und machen in Kombination mit der Geschichte und den Charakteren einfach nur Spaß, da bekommt man direkt Lust weiter zu lesen. Einfach eine wirklich tolle Geschichte!

Chrno Crusade ist auf jeden Fall eine Reihe, die ich empfehlen kann. Es macht unheimlich Spaß und ist eine tolle Reihe mit Potential.   

Daten zum Buch

Titel: Chrno Crusade 2
Autor: Daisuke Moriyama
Verlag: Carlsen
190 Seiten

Es gibt auch einen Anime!

Dienstag, 21. Januar 2020

[REZENSION] Anders

Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.

Klappentext

***Das neue Buch von Bestsellerautor Andreas Steinhöfel***

Nach dem Unfall sind Zeit und Welt aus den Fugen. 263 Tage liegt der Winterjunge im Koma, exakt die Anzahl jener Tage, die seine Mutter vor elf Jahren mit ihm schwanger war. Dann erleben die Menschen um ihn herum ein Wunder: An einem prächtigen Sommertag kehrt Felix Winter zurück ins Leben. Und nennt sich von nun an anders, nämlich Anders. Er hat keinerlei Erinnerung mehr an die Zeit vor dem Unfall oder an den Unfall selbst … und es gibt jemanden, der alles dafür tun wird, dass das so bleibt.

Meinung

Was soll ich dazu sagen?
Schon die erste Seite war anstrengend und es wurde einfach nicht besser! 
Ich bin ehrlich froh, dieses Buch nicht gekauft, sondern ausgeliehen zu haben, da ich mich mit dem Autor schon bei anderen Büchern schwer getan habe. So etwas hätte ich weder als Kind noch als Jugendlicher jemals gelesen. Hätte man mir so ein Buch gegeben, als ich noch nicht viel gelesen habe, ich hätte vermutlich erst Mal kein Buch mehr angefasst. Ich kann nicht mal erklären, was genau es eigentlich ist, was ich an dem Schreibstil komisch finde. Ist er hochtrabend, hochgestochen? Ist er altmodisch oder versucht der Autor irgendwie poetisch zu sein? Was will er da bezwecken? Ich habe keine Ahnung.

Trotzdem kann ich den Schreibstil hier nicht mal altmodisch nennen, denn ich lese Beispielsweise auch Jules Verne oder Doyle, damit habe ich keine Schwierigkeiten. Nur bei diesem Buch hier ist einfach irgendwas reichlich merkwürdig, es ist wohl wie der Titel sagt "anders". Wollte der Autor also zwanghaft auf diese Schiene? Schrieb er deshalb so? 
Mal davon abgesehen halte ich Sätze mit 45 Wörtern einfach für übertrieben, wenn sie ständig vorkommen. Sätze, die ganze Absätze ohne einen Punkt füllen. Natürlich gehen auch mal längere Sätze, aber in Maßen nicht in Masse. Bei diesem Buch kommt man diesbezüglich aber nicht mal zu Atem, man wird ausgesaugt und erschlagen, alles ist gefühlt ewig lang. Es hat mir weder Spaß gemacht, noch mir irgendetwas gegeben. Ich bedaure, dass ausgerechnet das mein erstes Königskind war.

Die Geschichte an sich klingt gut und sehr interessant, ich hätte sie unheimlich gern wirklich lesen oder mich fallen lassen können. Herausfinden wie sie so ist. Ich hätte gern mehr erlebt. Aber das war hier absolut nicht möglich und ich kann nicht mal verstehen, was andere an diesem Buch so toll finden. Vielleicht komme ich ja nur nicht mit dem Autor und seinem Schreibstil klar, aber für mich war das ganze nichts als anstrengend. Hier war Lesen Arbeit. Ein schönes Buch ist was anderes.

Kurz und Knapp

Ich kann dieses Buch nicht empfehlen, schon gar nicht für Lesemuffel, wenigleser oder Anfänger. Es ist merkwürdig und anstrengend geschrieben und wird der Grundidee und auch der Geschichte selbst überhaupt nicht gerecht. Ich hätte gern mehr Freude daran gehabt, aber hier blieb jede Empfindung aus. Selten, dass ich für ein Buch so wenig übrig habe.

Daten zum Buch

Titel: Anders
Autor: Andreas Steinhöfel
Verlag: Königskinder|Carlsen
240 Seiten

ab 12 Jahren

Montag, 20. Januar 2020

[REZENSION-Manga] Chrno Crusade 1


Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.

Klappentext



Rosette und Chrno sind Spezialisten zur Bekämpfung von Poltergeistern und Exorzismen. Ihr Einsatz führt sie diesmal in den Bauch eines Frachtschiffs, wo ein Dämon sein Unwesen treibt. Das Ungeheuer wird unschädlich gemacht, nur leider richten die beiden dabei erhebliche Materialschäden an... und werden einmal mehr von Schwester Kate zur Ordnung gerufen!

Meinung

Eine faszinierende und irgendwie besondere Geschichte. Mir fällt auch gar kein Vergleich zu anderen Mangas ein, schon allein das Bild des Ordens, der Nonnen, die gegen das Böse kämpfen. Es wirkt dabei aber absolut nicht albern! Es wirkt ernst und Actiongeladen, trotzdem hat es natürlich auch einzelne witzige Momente, insgesamt ist die Story aber tatsächlich weniger auf Humor als auf Action und die Charaktere ausgelegt. Ich bin wirklich gespannt wie das alles weiter geht und wie vielleicht auch die "größere Geschichte dahinter" aussehen mag, da es ja eine Reihe ist.
Es ist insgesamt einfach ein spannender Manga.

Mit hat es super viel Spaß gemacht, sogar mehr als erwartet, da ich eigentlich total unsicher bei dieser Geschichte war. Aber schon im Lauf des ersten Kapitels konnte mich der Manga überzeugen und steigerte sich im Verlauf noch. Es war etwas neues und gefiel mir auch vom Zeichenstil sehr gut.  

Daten zum Buch

Titel: Chrno Crusade 1
Autor: Daisuke Moriyama
Verlag: Carlsen
178 Seiten

Sonntag, 19. Januar 2020

[Leselaunen] Schreiben, schreiben, schreiben

Dank Jill von Letterheart bin ich auf die Leselaunen Beiträge erst richtig aufmerksam geworden und schließe mich diesen nun auch an! 
Hierbei geht es um einen Wochenrückblick mit mehr, oder auch manchmal weniger, buchigen Themen, von meinem aktuellen Buch, bis zu allgemeinem zur Woche und hin und wieder, wenn vorhanden, auch dem Highlight meiner Woche.
[Aktion von Trallafittibooks
Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.

Aktuelle Bücher und Lesestimmung

Beendet habe ich ...
Schneballen verliebt in Japan - Nach Schneeballens Fall war das für mich einfach ein Muss!
Ich will das nicht! ist ein Buch mit einem so wichtigen Thema! Es ist gut geschrieben und die Autorin schafft es, das Thema auch auf der geringen Seitenzahl der Clips Bücher gut unterzubringen.
Die Abenteuer von Autistic-Hero-Girl ist ein Buch mit vielen Comicstrips, die verdeutlichen, was es allgemein auch für Schwierigkeiten gibt für Autisten, wo Außenstehende gar nicht unbedingt drauf kommen. Als Autist, so habe ich auch immer wieder selbst das Gefühl, braucht man tatsächlich Superkräfte. Es kann enorm anstrengend sein. Diese Comicsammlung ist jedenfalls toll gezeichnet, witzig und bunt. Vor allem den Fuchs mag ich einfach sehr.
Götter allein zu Haus habe ich nun auch endlich gelesen, nachdem Band 1 nun schon etwas zurück liegt. Auch dieser war ganz witzig und ich bin gespannt auf Teil 3, den ich auch schon hier habe. Dieses Jahr wird auch noch ein vierter Band erscheinen!

Momentan lese ich ...
Grau - den ersten Teil der Selestria Trilogie. Ich hatte diese Woche allgemein nicht so viel Zeit zum Lesen, daher fiel das hauptsächlich auf die kürzeren Geschichten.
Der Untergang der Könige ist weiterhin auf Pause, bis ich das andere Buch beendet habe.

Zitat der Woche


SCHNURDELGROTZ!

Die Chaos-Götter, Maz Evans
(In allen Büchern mehrfach zu finden.)

Neuzugänge der Woche

Diese Woche ist nur ein Buch eingezogen:

Und sonst so?

Blogkram
Diese Woche sind drei Beiträge neu.
Rezension zu dem Carlsen Clips Buch 'Ich will das nicht!' und zu dem zweiten Band der Chaos-Götter. Außerdem eine Manga Rezension zu Schneeballen verliebt in Japan 

Sonst so
Diese Woche hatte ich recht viel mit anderen Dingen zu tun. Vorrangig schrieb ich ein Exposé, dazu passend muss ich natürlich auch die Geschichte noch beenden. Allerdings ist das Exposé schonmal ein guter Überblick, für die endgültige Geschichte. 
Außerdem habe ich mich noch ganz anderen Dingen gewidmet und hatte diese Woche kaum Zeit fürs Lesen oder Filme sehen, dabei hätte ich es gern gemacht. Mal sehen wie es dann die kommenden Wochen so aussieht, ich habe vor allem mit meinem Buch einiges zu tun und (eigentlich) einen straffen Zeitplan. 

Ansonsten gibt es gar nicht so viel zu erzählen, außer dass ich ein grandioses Frühstück am Samstag hatte, da wir den Geburtstag meiner Mutter gefeiert haben. Hier viel mehr Nichtgeburtstag, eigentlich hatte sie ein paar Tage früher. Es war aber sehr spaßig. 




Weitere Leselaunen


[REZENSION] Götter allein zu Haus

Durch Verlinkungen & Nennungen kann Werbung enthalten sein. Die Links setze ich freiwillig, ohne dass ich etwas dafür gezahlt bekomme.
!Achtung! Dies ist eine Fortsetzung!

Klappentext

Eigentlich müsste sich Elliot inzwischen an Chaos gewöhnt haben. Seit Virgo, das Sternbild-Mädchen, vor Monaten in seinen Kuhstall gekracht ist, steht sein Leben auf dem Kopf. Nicht nur, weil sich jede Menge griechischer Götter häuslich bei ihm niedergelassen haben. Auch ein Brief seines angeblich verschwundenen Vaters wirbelt alles durcheinander. Aber das Schlimmste: Todesdämon Thanatos ist zurück! Mit seiner echt gruseligen Mutter setzt er alles daran, um seine Macht zurückzugewinnen. Und leider weiß Thanatos ganz genau, was Elliots Schwachpunkt ist …

Von Pferdehintern und dämonischen Müttern … Witziges Götterchaos vom Feinsten!


Alle Bände der sagenhaft komischen Chaos-Götter-Serie:

Die Götter sind los (Band 1)
Götter allein zu Haus (Band 2)
Götter an Bord (Band 3)
Götter mit Schuss (Band 4 erscheint März 2020)

Meinung


Die Chaos Götter gehen in die zweite Runde!
Wie der erste Band, ist auch Teil 2 sehr witzig gestaltet. Es gibt viele lustige Szenen und eine Darstellung der Götter und Helden, wie sie definitiv in keinem anderen Buch das ich kenne vorkommt. Allerdings gab es hier auch die ein oder andere Stelle, die mir dann doch etwas zu albern wurde. Da wäre weniger sicher mehr gewesen. Zum Glück waren es aber nur recht wenige, so dass sie dem Buch nicht wirklich schaden konnten. Insgesamt macht es nämlich einen wirklich guten Eindruck und sorgt für Spaß.

In diesem Band hat mir vor allem Hermes sehr gefallen. Dieser fiel zwar auch vorher schon auf, allein durch seine sehr spezielle Art, aber gerade in der Fortsetzung bekommt man einen umfassenderen Eindruck von ihm als Person. Ich mag ihn, er ist ein sehr toller und loyaler Charakter, der in diesem Buch nun sein Potential voll zeigen konnte. Das gefällt mir wirklich sehr! Aber auch über Elliots Vater erfährt man erstmals einiges. Insgesamt gibt es gerade bei diesem sehr offenen Ende und der gesamten Handlung viel, was im nächsten Band geklärt werden muss. Ich bin schon unheimlich gespannt darauf, wie es weiter gehen wird.

Übrigens gibt es in diesem Buch unten bei den Seitenzahlen ein Daumenkino als kleines Extra, in dem man sehen kann, wie jemand mit einem Streitwagen fährt und hinunterfällt. Es wiederholt sich immer wieder, ist aber eine total witzige Idee, so was in einem Buch einzubauen.

Insgesamt ist es ein tolles Kinderbuch, das einfach Spaß machen sollen, aber auch seine ernsten Seiten zeigen kann.

Daten zum Buch

Auto: Maz Evans
Verlag: Carlsen|Chicken House 
368 Seiten
ab 10 Jahren